La Tirata > Programme > ...en Quatour- Kammermusik für 4 Solisten

... en Quatour- Kammermusik für vier Solisten

Lange hat es gedauert, bis sich aus der dreistimmigen Kammermusik eine vierte Stimme etablierte. Die Triosonate blieb lange die dominante Kammermusikgattung. In diesem Programm stellen wir die Sonaten J. Chr. Schickhardts für Flöte, Violine oder Oboe, Viola da Gamba und Continuo den Pariser Quartetten Telemanns gegenüber. Schickhardt veröffentlichte seine Sonaten ca. 1710. Über weite Strecken noch der Triosonate verbunden, löst sich die Viola da Gamba aber immer wieder vom Continuo um sich ebenso wie die Flöte zum teil halsbrecherisch solistisch zu präsentieren. Telemanns berühmte "Pariser Quartette" von 1738 zählen heute zu den beliebtesten Kammermusikwerken. Hier stehen bereits drei geichberechtigte Melodiestimmen im musikalischen Dialog.

Werke von: J. Chr. Schickhardt, G. Ph. Telemann

Besetzung: Travers- und Blockflöte, Violine, evtl. Oboe, Viola da Gamba, Cembalo