Logo La Tirata – Ensemble pro alte Musik (helle Version)
 

Daja Leevke Hinrichs

Traversflöte

Portrait Daja Leevke Hinrichs

Daja Leevke Hinrichs studierte Querflöte bei Mirjam Nastasi und Antje Gerlof und im Nebenfach Traversflöte bei Karl Kaiser an der Hochschule für Musik Freiburg im Breisgau, sowie parallel dazu Musikwissenschaften und Germanistik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Nach ihrer Diplomprüfung begann sie das Studium „Historische Interpretationspraxis“ an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main mit dem Hauptfach Traversflöte. 2008 bestand sie ihr Diplomprüfungskonzert in Frankfurt mit der Bestnote. Bis 2010 studierte Daja Leevke Hinrichs am Koninklijk Conservatorium in Den Haag klassiche Flöte bei Wilbert Hazelzet. Neben ihren Studien besuchte sie Meisterkurse bei Barthold Kuijken, Kate Clark und Laurence Dean. Daja Leevke Hinrichs ist auf allen historischen Formen der Querflöte von der Renaissance bis zur Gegenwart zu Hause.

Konzerte führten sie durch Europa, in die USA und nach Russland. Daja Leevke Hinrichs spielte in Orchestern wie der Mannheimer Hofcapelle, dem Orchestra of the 19th century, dem Jeune Orchestre Atlantique, dem Britten-Pears-Orchestra und dem Balthasar-Neumann-Ensemble unter den Dirigenten Jos van Immerseel und Masaaki Suzuki. Zudem ist sie Stipendiatin der Yehudi Menuhin Stiftung und arbeitet als Journalistin.

Termine

15. November 2020

J. S. Bach, Johannespassion

Orchester
Leitung: Tobias Landsiedel
St. Katharina, Bad Soden

22. November 2020

Zelenka

Orchester
Leitung: Michael Riedel
Epiphaniaskirche Frankfurt