La Tirata Cello freigestellt
Logo La Tirata – Ensemble pro alte Musik (helle Version)
 
 

Orchester

Seit 2014 erweitert sich das Ensemble regelmäßig bis auf Orchestergröße, um mit Kantoren und Chören bekannte und immer wieder unbekannte(re) Werke bis zur Klassik zu präsentieren. Insbesondere mit der Thomaskantorei der St. Thomaskirche in Frankfurt/Heddernheim verbindet das Ensemble eine jahrelange Zusammenarbeit.
Von der kleinen Einzelbesetzung her kommend, denkt das Ensemble auch in Orchesterbesetzung nahezu kammermusikalisch. Spielfreude und lebhaftes Temperament paaren sich mit filigranem Zusammenspiel und Spontaneität.
Zum Repertoire zählt Bekanntes wie die Johannespassion, die Markus-Passion, das Weihnachtsoratorium, das Magnificat und zahlreiche Kantaten von J. S. Bach, The Messiah (G. Fr. Händel), Gloria (A. Vivaldi), Krönungsmesse (W. A. Mozart) aber auch weniger oft Gespieltes wie die Kantate „Zeit und Ewigkeit“ von J. G. Naumann das Miserere von J. D. Zelenka und das Magnificat von J. Chr. Pepusch.
Ergänzt werden die Konzerte gerne durch Orchesterwerke und Solokonzerte.
Für 2019 ist das Brandenburgische Konzert Nr. 1 von J. S. Bach in Kombination mit Kantaten geplant.


G. Fr. Händel (1685-1759), The Messiah Epiphaniaskirche Frankfurt, 27.05.2018, Live:
Arie „Why do the nations?“, Bariton: Timon Führ

Termine

15. November 2020

J. S. Bach, Johannespassion -entfällt wegen Coronavirus-

Orchester
Leitung: Tobias Landsiedel
St. Katharina, Bad Soden

22. November 2020

Zelenka

Orchester
Leitung: Michael Riedel
Epiphaniaskirche Frankfurt